Unsere nächsten Aktionen:
Weihnachtsmarkt in Hürth - Kendenich am 23.11.2019
Adventsmarkt in Hürth Efferen am 30.11. und 01.12.2019
Wir sind mit einem Stand dabei und präsentieren schöne Geschenke aus unserer Gruppe "Bo kreativ" und unserer Kooperationspartner.

Wir bauen den Bo Hürth

‒ mach doch mit!

Der „Bo Hürth“ - ein inklusives Generationenprojekt

Jeder macht, was er kann und bekommt, was er braucht

In Hürth soll eine Koordinationsstelle für kleine Hilfen entstehen. Diese ist mit einem Botanischen Garten (dem „Bo Hürth“) und inklusivem Café als Naherholungsgebiet und Begegnungsstätte für alle Bürger der Stadt Hürth geplant.

Der Kern des Projektes ist ein behindertengerechtes Haus, in dem Menschen mit Einschränkungen, angeleitet durch ihre Betreuenden, einfache Arbeiten für Menschen und Firmen in Hürth übernehmen und den „Bo“ mit aufbauen und pflegen. Einfache Arbeiten könnten z.B. sein: Fahrräder, Rollis, Rollatoren putzen; bei Einkäufen helfen; Transporte per Fahrrad machen, für Handwerker Vorarbeiten übernehmen; nicht mobile Menschen in den „Bo“ bringen, das Café mit bewirtschaften......

Zum Projekt gehören einige Fachkräfte (z.B. Landschaftsgärtner, Gärtner, Handwerker), die die Planung übernehmen und Anleitung geben.

Organisatorisch „übergeordnet“ stehen Koordinatoren.Diese sollen das „was muss wann gemacht werden“, das „wen kann man dafür einsetzen“ und „was wird dafür gebraucht“ mit den Fachkräften absprechen und mit den Anfragen aus der Bevölkerung koordinieren. Verstärkt wird dieses Kern-Team durch viele Freiwillige, die bereit sind, im Garten oder bei den „kleinen Hilfen“ mitzuwirken. Die Idee ist, dass daraus ein Klima des Gebens und Nehmens entsteht.

Der Botanische Garten soll für Menschen von jung bis alt etwas zu bieten haben (Beispiele s.Tabelle) und den Menschen in Hürth eine gemeinsame, unbürokratische Anlaufstelle und einen Ort des Miteinanders geben. Viele Probleme (demografischer Wandel, Vereinsamung alter Menschen, Inklusionsaufgabe, usw.) können durch das Engagement der Menschen entschärft werden.

für durch
Ältere Menschen Botanischer Garten mit ebenen Wegen, sauberen Toiletten, schönem Café
Unterhaltung durch Veranstaltungen
Gesellschaft
altes Wissen vermitteln
von früher erzählen
mit Kindern spielen und lesen
Familien Spielplatz mit motorischer Förderung auf Naturbasis
Toilette mit Wickelraum
Ältere Leute beim Rundgang mitnehmen
Schüler*innen Experimentieren im Garten und Haus (Anleitung durch Freiwillige oder ältere Schüler*innen)
Grünes Klassenzimmer
Oase für Freistunden
Handwerken ausprobieren
Schreiben an Botanische Gärten in Deutschland oder Europa
Kunst – wird ausgestellt
Apps für den Garten programmieren (vielleicht mit Hürther Softwarefirma)
Bänke bauen
chillen
Bo-Zeitung herstellen
Berufstätige mal abschalten
Gartenarbeit
Kunst
Musik als Darbietung
Anleitungen geben
Pflanzenableger aus dem eigenen Garten mitbringen
Pflanzenbörse
Rentner*innen langsamer alt werden
nochmal was Sinnvolles machen
ganz viel Wissen retten!
Zugezogene schneller Kontakt zu den Hürthern bekommen
gemeinsam etwas Schönes schaffen
Arbeitslose Kontakte knüpfen
Firmen kennenlernen
anpacken – helfen – Neues kennenlernen
Jogger Schönes Etappenziel mit Fruchtgetränken im Café
Anleitung Gymnastik geben
Musiker / Künstler Amphitheater für Nicht-Profis
Unterhaltung



Gefällt Ihnen die Idee?

Dann können Sie:
  • unseren Newsletter abonnieren
  • Mitglied im Verein werden
  • schon in der Planungsphase in einer der Arbeitsgruppen mitmachen
  • Umsetzungsideen einbringen
  • Kontakte vermitteln
  • spenden (wir sind berechtigt Spendenquittungen auszustellen)